Vorträge Referent Rechtsanwalt Frank Teipel

Anästhesie und Recht interaktive Sitzung
Kongress Charité im Jahre 2000

Der Arzthaftungsprozess aus der Sicht eines Juristen Differenzen zwischen Juristerei und Medizin

MDK und AOK im Jahre 1998 und neu aufgelegt im April 2007

Arzneitherapie(un)sicherheit, Medikamentöse iatrogene Schädigungen Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht eV im April 2007 in Erfurt, sowie 13. Medizinrechts Tage Österreichische Gesellschaft für Medizinrecht in Linz 12/2008

Das Gutachten aus der Sicht eines Patientenanwaltes - Facharztstandard für Aesculap Akademie 09. 03. 2012

Wo liegt für Medizinrechtler die Problematik und die Herausforderung von nosokomialen Infekten?
Für Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht eV am 12.05. 2012

Sterbebegleitung kontra aktive Sterbehilfe – und was bewirkt die Patientenverfügung Hospizdienst Christophorus eV im Jahr 2001, Beitrag und Podiumsdiskussion

Patientenverfügung Mitwirkung am Tag der offenen Tür, Information, Workshop, Humanistischer Verband Deutschland 2001

Behandlungsfehler im Arzthaftungsprozess anlässlich der Jubiläumsveranstaltung zum 5jährigen Bestehen des Serviceteams „Behandlungsfehler“ der AOK Berlin - Gesundheitskasse 2005

Die Haftung des Sachverständigen im Arzthaftungsprozess für Sozialverband Berlin und Brandenburg VdK April 2008

und Aufsätze Rechtsanwalt Frank Teipel
Entwicklungen in der Schmerzensgeldrechtsprechung in der Bundesrepublik – Ist ein Paradigmenwechsel in der Judikatur in Sicht?
Veröffentlicht Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im DAV, Festschrift zum 10jährigen Bestehen, Oktober 2008 Sonderdruck

Hygienemängel in deutschen Krankenhäusern – Ein (fast) voll beherrschbares Risiko

Ferner weitere Veröffentlichungen in der Zeitschrift „Der Spiegel“